Poetry Slam Open Air am 17.7.2020 / Festungsflimmern

Hinaus! Hinaus! Nachdem wir unsere drei letzten Poetry Slams inklusive dem Saisonfinale abgesagt haben und die Erinnerung daran, wie sich Applaus von mehr als zwei Händen anhört, so langsam zu schwinden droht, hat sich überraschend eine Möglichkeit gefunden, wie wir uns bald wiedersehen können. Das Festungsflimmern übergibt uns für zwei Stunden die Bühne, um einen echten Poetry Slam vor Publikum zu veranstalten! 🙂

Die aktuelle Situation erlaubt uns die Aufnahme von 200 Zuschauerinnen und Zuschauern, alle Details zum Drumherum finden sich auf www.festungsflimmern.de

Im Line-up stehen

Anna Teufel (Nürnberg)
Max Osswald (München)
Isa Sterner (Würzburg)
Tabea Schleier (Würzburg)

Für die Moderation und auch kleinere Textbeiträge konnte überraschend Christian Ritter (Berlin) gewonnen werden.

Die Regeln des Poetry Slams bleiben weitestgehend dieselben: Alle Teilnehmenden erhalten bis zu sieben Minuten Bühnenzeit für den Vortrag selbstverfasster Texte, wobei Gesang verboten und Verkleidungen außer Mund-Nase-Schutz unerwünscht ist. Das Publikum entscheidet über Qualität, Finaleinzug, Sieg und Niederlage.

Am 17.7.2020 startet der Einlass um 18.00 Uhr und der Poetry Slam um 18.30 Uhr. Tickets kosten 18,30 Euro inklusive aller Gebühren. Wir freuen und drauf, euch wiederzusehen!

Die Tickets gibt es direkt hier beim Festungsflimmern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s