Poetry Slam Open Air am 28.7.2020 / Kulturpicknick

Frischluft, Picknick, Poesie: Aus bekannten Gründen aus der Posthalle vertrieben, vertreibt sich der Poetry Slam Würzburg den Sommer mit kleinen Shows auf Freiluftbühnen, unter anderem bei der Veranstaltungsreihe zur Förderung der lokalen Kulturszene auf dem Landesgartenschau-Gelände am Hubland. Bühne: Tribüne Alter Park.

Wilde Worte, zarte Lyrik, Haudraufhumor – was es zu hören geben wird, ist wie immer beim Poetry Slam eine Wundertüte. Jedenfalls aber selbstverfasste Texte, vom Blatt oder aus dem Kopf. Als Slammer*innen dabei sind:

Yannik Ambrusits (Würzburg, bayrischer U20-Meister im Poetry Slam)
– Laura Issing (Würzburg)
– Michi Malcherek (Nürnberg)


Das Publikum genießt und lauscht und kürt am Ende die Siegerin oder den Sieger. Christian Ritter moderiert.

REGELN: Viel mehr als eine Stunde dürfen wir die Bühne nicht benutzen, daher wird enormen Wert auf Pünktlichkeit gelegt! 🙂 Um 19.30 Uhr wird „Servus, Grüezi und Hallo“ gesagt. Man kann auch schon ein wenig früher kommen und es sich gemütlich machen. Plätze gibt es in den Kategorien „Sitzplatz“ (nur noch wenige verfügbar) und „Liegefläche“ mit eigener Picknickdecke.

VVK über die Stadt Würzburg, Eintritt 17,70 Euro, ermäßigt 12,20 Euro inklu Gebühren.


Bild: Bayernslam 2018 auf der Tribüne Alter Park.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s