Und nochmal! Zweimal Slam am 6. Dezember

Willkommen zum sportlichen Wortwettstreit zu Nikolaus! Da derzeit maximal 200 Zuschauer:innen pro Veranstaltung in der Posthalle zugelassen sind, gibt es im Dezember noch einmal zwei Ausgaben des Poetry Slams.

Nachmittags: 16.00 Uhr Einlass, 17.00 Uhr Beginn
Abends: 19.15 Uhr Einlass, 20.15 Uhr Beginn


Wir empfehlen, Tickets über den Vorverkauf zu erwerben und dennoch nicht allzu knapp zu kommen, denn am Einlass müssen Kontaktzettelchen ausgefüllt werden und jede/r wird an die besten Plätze geleitet. Sollten Tickets übrig sein, gibt es auch Abendkassen. Und was gibt es zu sehen?

Einen Dicherwettstreit auf höchstem Niveau. Slammer:innen aus nah und fern wettstreiten darum, sich und ihre Texte möglichst einnehmend zu verkaufen. Das Publikum entscheidet über Qualität, Sieg und Niederlage. Moderiert wird von Slam-Zampano Christian Ritter.

Im Line-up stehen:

Rahel Behnisch (Regensburg)
Markus Riks (Erlangen)
Rebecca Treger (Berlin)
Raphael Breuer (München)
Michi Malcherek (Nürnberg)

und weitere

Die Veranstaltungen finden ohne Pausen statt, für die kleine Erfrischung zwischendurch bleibt die Theke stets geöffnet. Der Mund-Nase-Schutz ist am Platz nicht erforderlich, bei Bewegung in der Halle aber Pflicht.

Der Poetry Slam Würzburg wird gefördert durch die Stadt Würzburg.

Poetry Slam zu Nikolaus – Tickets 15 Euro zzgl. Gebühren, Abendkasse 20 Euro

Zeiten Nachmittag: Einlass 16.00 Uhr, Beginn 17.00 Uhr, Ende 18.45 Uhr.
Zeiten Abend: Einlass 19.15 Uhr, Beginn 20.15 Uhr, Ende 22.00 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s